Betriebshaftpflichtversicherung Landwirtschaft Vergleich

Die Landwirtschaft ist eines der wichtigsten Wirtschaftszweige. Und das weltweit. Etwa ein Drittel der gesamten Erdoberfläche wird landwirtschaftlich genutzt. Das bürgt nicht nur wirtschaftliche Vorteile, sondern auch eine Reihe von Risiken. Wird zum Beispiel das falsche Düngemittel verwendet oder Schädlingsschutz genutzt, dann sollten Landwirte über einen optimalen Versicherungsschutz verfügen. Die besten Versicherungen bieten eine Kostenübernahme nicht nur bei selbst verursachten Schäden, sondern wehren auch unberechtigte Forderungen durch Dritte ab.

Gerne erstellen wir Ihnen eine kostenlose Risikoanalyse und bieten Ihnen eine große Auswahl an passenden Versicherungen, die speziell für die Landwirtschaft konzipiert worden sind.

Landwirtschaftliche Versicherungen mit Rundum-Schutz

Landwirtschaftsversicherungen wie die Concordia bietet eine ganzheitliche Lösung für Landwirtinnen und Landwirte. Im Tarif AgrarKompakt erhalten die Versicherten neben der Haftpflichtversicherung eine große Produktpalette für einen vergleichsweise kleinen Beitrag:

  • Elektronikversicherung für Fotovoltaikanlagen, und Kfz-Versicherung
  • Rechtsschutzversicherung, Inhaltsversicherung für Weinbaubetriebe und Obst- und Gemüseanbaubetriebe
  • Maschinen-Kasko, Produkt-Haftpflichtversicherung und Umweltschaden-Haftpflichtversicherung mit Umweltkasko-Versicherung
  • Mehrkosten und Ertragsausfall von Landwirten können ebenfalls versichert werden

Die umfangreiche Landwirtschaftsversicherung bietet einen umfassenden Versicherungsschutz, der sich individuell an den Bedürfnissen der Landwirte orientiert. Mehr zum Thema Erfüllungsschäden finden Sie auch auf diesem Beitrag.

Unsere Partner vergleichen >

Mögliche Schadensbeispiele für Landwirte

Landwirte sind sowohl im Ackerbau als auch bei der Tierproduktion tätig. So kommt es immer wieder zu Schäden durch entlaufene Tiere und Probleme auf Grund des Einsatzes von Pestiziden. So ist die Anwendung von Chemikalien nicht immer absehbar. So werden Pestizide genutzt, um die angebauten Pflanzen vor Krankheiten, Schädlingen oder Unkraut zu schützen oder zu befreien. Die Folgen für die Umwelt sind allerdings nicht immer abschätzbar. In einem solchen Fall kommt die Betriebs-Versicherung für die Schäden auf.

Top 10 Länder mit dem höchsten Anteil an Landwirtschaft in %

  • 1 Myanmar Landesflagge Myanmar (Asien) 56,00
  • 2 Laos Landesflagge Laos (Asien) 46,80
  • 3 Äthiopien Landesflagge Äthiopien (Afrika) 46,40
  • 4 Burundi Landesflagge Burundi (Afrika) 45,80
  • 5 Kamerun Landesflagge Kamerun (Afrika) 45,30
  • 6 Tansania, Vereinigte Republik Landesflagge Tansania, Vereinigte Republik (Afrika) 41,20
  • 7 Ruanda Landesflagge Ruanda (Afrika) 39,30
  • 8 Afghanistan Landesflagge Afghanistan (Asien) 38,00
  • 9 Nepal Landesflagge Nepal (Asien) 37,00
  • 10 Ghana Landesflagge Ghana (Afrika) 36,80

Günstige Kosten für landwirtschaftliche Betriebe im Vergleich

Es gibt relativ einfache Wege, um die Kosten zu senken. So bieten die Betriebshaftpflichtversicherungen wie die Provinzial die Concordia, die R+V, Allianz, GHV Darmstadt, LVM und Co fast immer auch die Möglichkeit der Selbstbeteiligung an. Das mindert die Beitragskosten erheblich. Kommt es zu Schäden, dann bietet der jeweilige Betriebshaftpflichtversicherer eine Deckung ab dem Selbstbehalt. Liegt der Eigenanteil bei 150 Euro und der Schaden bei 1 000 Euro, dann zahl der Versicherer die Differenz in Höhe von 850 Euro.

Ranking nach Followern auf Twitter

  • 1. Farm Journal – 47.113
  • 2. The Organic Report – 45.779
  • 3. Illinois AgriNews / Indiana AgriNews – 42.109
  • 4. Modern Farmer – 39.931
  • 5. AgProfessional – 25.378
  • 6. Agri Marketing – 16.764
  • 7. Farm and Dairy – 16.164
  • 8. The Old Farmer’s Almanac – 15.785
  • 9. Crops & Soils – 11.872
  • 10. Western Horse – 10.620

Wichtige Landwirtschaftsverbände in Deutschland

Es gibt für Landwirtinnen und Landwirte immer auch die Option einem Verband beizutreten, um unterstützt werden zu können. Einige ausgewählte Berufsverbände sind:

  • Deutscher Bauernverband e.V. – DBV
  • aid – Auswertungs- und Informationsdienst für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
  • DLG – Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e. V.
  • FAO – Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen
  • IVA – Industrieverband Agrar e.V.
  • SÖL – Stiftung Ökologie & Landbau

Eine Pflicht zur Mitgliedschaft gibt es zwar nicht, es ergeben sich für die Mitglieder jedoch eine Reihe von Vorteilen.

Unsere Partner vergleichen >

Deutscher Bauernverband e.V.

Claire-Waldoff-Straße 7
10117 Berlin
Tel.: 030 / 31 904 – 239
Fax: 030 / 31 904 – 431
Email: presse@bauernverband.net