Betriebshaftpflichtversicherung für Bewachungsgewerbe

Die betrieblichen Risiken können mit einer Bewachungshaftpflicht deutlich reduziert werden. Eine Betriebshaftpflichtversicherung schützt nicht nur die Security-Firma, sondern auch alle Bewachungsmitarbeiter. Es können mit einer Betriebshaftpflicht Schäden von über drei Millionen Euro erstattet werden.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. 

Umfassende Absicherung für das Bewachungsunternehmen

Mit einer Betriebshaftpflichtversicherung können Security- und Bewachungsunternehmen folgende Schäden absichern:

  • Sachschäden
  • Personenschäden
  • Vermögensschäden

Das wichtigste in einer Bewachungshaftpflicht ist die Absicherung von Personenschäden. Mitunter findet sich auch eine Haftpflicht, die mehr als die sonst üblichen drei Millionen Euro als Versicherungssumme zu bieten hat. Auch hier können Sie einen Versicherungsschutz erhalten, im im Beruf abgesichert sein zu können.

Private Haftpflicht und Betriebshaftpflicht kombinieren

Es gibt für Selbstständige immer auch die Möglichkeit einen kombinierten Versicherungsschutz zu erhalten. Eine private Haftpflicht und eine Betriebshaftpflichtversicherung bietet den Vorteil der zweifachen Absicherung. So kann das Bewachungsgewerbe geschützt werden, gleichzeitig ist auch das private Leben versichert. Ein weiterer Vorteil ist, das der Versicherungsschutz günstiger ausfällt.

Bewachungserlaubnis in Deutschland

Wer ein Bewachungsgewerbe ausübt, der benötigt in Deutschland immer auch eine sogenannte Bewachungserlaubnis, um fremdes Eigentum und auch Leben beschützen zu können. Die Erlaubnis ist gewerblich und einspricht der zuständigen Gewerbeordnung „nach § 34a Abs. 2 Nr. 1 GewO oder die Sachkundeprüfung nach § 34a Abs. 2 Nr. 2 GewO gefordert“. Die Regelung gilt unter anderem in Niedersachsen, Hessen, Berlin, Bayern und auch in NRW.

Berufshaftpflichtversicherung Versicherungssummen

Eine weitere Möglichkeit ist das Abschließen einer eigenen Berufshaftpflichtversicherung des Security-Mitarbeiters selbst. Der Versicherungsschutz greift unter anderem auch beim Abhandenkommen wichtiger Utensilien wie dem Schlüssel. Die Versicherungssummen können auch in diesem Fall auf mehrere Millionen Euro vereinbart werden. Auch Schäden an einem KFZ können mitversichert werden. Eine sehr gute Haftpflicht bietet auch die AXA Versicherung mit Sitz in Köln an.

Jetzt Vergleich anfordern >

 

Umfassendes Angebot im Bereich der Haftpflichtversicherung

Folgenden Bereichen im Bewachungsgewerbe empfehlen wir eine betriebliche Absicherung:

  • Objekt- und Werkschutz
  • Personenschutz
  • Sicherheitskurierdienste
  • Ermittlungsdienst
  • Empfangsdienst im Objektschutz
  • Pförtner
  • Streifendienst
  • Geld- und Werttransport
  • Veranstaltungsschutz
  • Ordnertätigkeiten